Energy

Wir erarbeiten Integrale Energiekonzepte, die den stetig wachsenden Anforderungen an die Gebäudeinfrastruktur gerecht werden.

Moderne Energieerzeugung kann nicht getrennt vom Standort gesehen werden. Gerade im dicht besiedelten Mitteleuropa, gilt es die örtlichen Gegebenheiten in die Systemkonzeption einzubeziehen und nachhaltige Konzepte zu realisieren.

Die vorgesehene Bebauung ermöglicht die Realisierung eines integralen Energiekonzeptes, das neben der angepassten, Ressourcen schonenden Energieerzeugung mit vor Ort verfügbaren Energieträgern auch die Errichtung eines energieeffizienten, emissionsarmen Nahwärmenetzes vorsieht.
Hier soll ein System realisiert werden, das richtungsweisend für zeitgerechte Energieerzeugung sein kann.

Strom von der Sonne

In Deutschland fließen ca. 30% des Primärenergieaufwandes in die Erzeugung von Strom. Dabei geht jedoch bei der Erzeugung und Verteilung des Stroms ein wesentlicher Teil der verfügbaren Energiemenge verloren. Aktuell stellt die Erzeugung des elektrischen Stroms daher eine erhebliche Umweltbelastung dar.
Es lohnt sich also, herkömmlich erzeugten Strom durch erneuerbare Energiequellen, wie die Sonne, zu ersetzen und die Stromerzeugung dezentral zu organisieren.

Einspeisung ins Netz
Der erzeugte Strom fließt ins Netz und wird vergütet, der benötigte Strom wird aus dem Netz bezogen und ist zu gängigen Tarifen zu bezahlen. Eine Abstimmung der Anlagenleistung mit dem Strombedarf ist nicht nötig, wodurch die Dimensionierung stark vereinfacht wird. Die Größe der Anlage hängt daher von der verfügbaren Fläche und dem Budget ab.
Problem Wirtschaftlichkeit
In den meisten Fällen wird die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage erst durch zinsgünstige Darlehen, Einspeisevergütungen oder spezielle Investitionsmodelle erreicht. Bei der Projektierung solcher Anlagen sollte daher eine genaue Analyse verschiedener Modelle durchgeführt werden, um die Amortisation der Anlage sicherzustellen .